Alle Beiträge von gunnarsieg

Bildergalerie

Liebe Mitglieder,

wir haben nun (endlich) auch die Mitgliedergalerie wieder online. Ihr findet dort alle „alten“ Bilder wieder, die auch schon auf der alten Webseite zu finden waren.

Noch viel mehr freuen wir uns, wenn Ihr neue Bilder Eurer letzten Tauchausflüge hier mit den Mitgliedern teilen wollt.

Der Mitglieder-Bereich ist Zugangsgeschützt und nur im Menü auffindbar, wenn man eingeloggt ist. Dann erscheint unter „Mitgliederservice“ ein weiterer Menüpunkt: „Foto-Galerien“.

Die Zugangsdaten bekommt Ihr, indem einfach eine Mail schreibt an: kontakt@tsc-barracuda.de Wir schicken Euch dann die Zugangsdaten.

Trockenschwimmübungen

Liebe Mitglieder,

dem Einen oder Anderen mag ja doch evtl unser Training fehlen…?

Gestern hatte ich ein schönes Video mit einigen Trockenschwimmübungen gefunden zur Mobilisation der Schultern und der Muskeln! Viel Spaß beim „Training fürs Training“…;-)

Liebe Grüße Gunnar

 

Erstes Tauchtraining im Kroni

Am Samstag, den 13.06., hatten wir unser erstes Tauchtraining seit der Corona-Krise! Organisiert wurde das Training von Sabine, Teilnehmer waren Ludger, Valentin und Gunnar. Wetterbedingt fand das Training im Neo statt, der Schwerpunkt lag nach der trainingsfreien Zeit erstmal „nur“ auf Ausdauertraining, inklusive unserem beliebten „Auf- und Abtauchen“. Aufgrund des zunehmenden SUP-Verkehrs (SUP = Stand-Up-Paddeling), musste man schon gut aufpassen, dass es nicht zu einer Havarie aufgrund eines Zusammenstoßes mit einem SUP kommt, denn schon ab einem Meter unter Wasser sieht man quasi nix mehr. Konnten wir alle vermeiden, hat aber zumindest mich unter Wasser nicht wirklich tiefenentspannt tauchen lassen können. 🙂
Gestartet sind wir am südlichen Westufer des Kronthaler Weihers, von dort ging es dann immer hin und her zwischen Ufer und Badeinsel. Das sind pro Strecke ziemlich genau 200 Meter (tatsächlich sind es ab Badetiefe 195 m, aber dazu kommt ja noch die Schlangenlinie, die man so schwimmt mit Schnorchel und ohne Orientierung unter Wasser)

In der Summe kamen wir auf 2000 Meter Trainingsdistanz, das hat dann auch gereicht. 🙂

Mir persönlich hat das Training viel Spaß gemacht, sehr gerne wieder Training outdoor, und es wäre auch eine Überlegung, ob wir nicht zusätzlich zum Hallentraining diese Variante als Verein anbieten können und wollen…

Liebe Grüße und bleibt gesund, Euer

Gunnar